Der Sommerpalast von “Sissi”

promofoto 20% promofoto 20% f-book omslag
Hier ansehen:  “
Lisa”                          “Arno”                                      “Marika

Um 1730 Gödöllö (120 km von der Theiß-See Ferienhäuser, 1h22′ mit dem Auto Richtung Budapest) wurde zu einem Ort von Bedeutung. Die ungarische Grundbesitzer Antal Grassalkovich kam  in den Besitz dieses Teils von Ungarn und beginnt mit dem Bau einer großen Burg in dem kleinen Dorf.

Sissi01  Sissi02

Das prachtvolle Gebäude, ganz im Stil des Barock gebaut, verbessert den gesamten Bereich des Dorfes und im Jahre 1763 erhielt das Dorf auch Marktrechte. Aber alles hat ein Ende und der Grassalkovich-Dynastie könnte nicht ewig dauern. Mit dem Tod des letzten männlichen Nachkommen der Familie von Antal Grassalkovich im Jahre 1841, der männliche Zweig der Familie beendete und der Palast verfiel.

Sissi03  Sissi04

Im Jahr 1867 wurde das Schloss der ungarische Regierung gekauft. Es ist Franz Joseph bei seiner Krönung zum König von Ungarn präsentiert. Elizabeth – oder wie die meisten Menschen sie kennen, “Sissi” – verliebt sich in Gödöllö. Ihre positive Einstellung hatte einen großen Einfluss auf die kleine Stadt und Gödöllö wurde ein moderner Ort für den ungarischen Adel. Sissi organisierte dort zahlreiche Jagden und Familienfeiern. Da sie ein großer Liebhaber von Pferden war, wurde Pferdeshows häufige Ereignisse.

Sissi05  Sissi06

Wenn Sissi starb im Jahre 1898, kam die ganze Pracht zu einem abrupten Ende. Franz Joseph  liebte Gödöllö nicht wie seine Kaiserin und besuchte es nur selten. Im Jahre 1918 brach die Monarchie zusammen und die Burg wurde vergessen, biss Romy Schneider und “Sissi”…